Auch in diesem, gerade auch für die Kabarettszene schwierigen Jahr, vergab das Mainzer Unterhaus den Deutschen Kleinkunstpreis. Geehrt wurde der Kabarettist Florian Schröder. Die Jury begründet ihre Entscheidung unter anderem mit Schröders Auftritt bei der sogenannten „Querdenken-Demo“ in Stuttgart. Sie ehrt damit nicht nur einen der besten Kabarettisten, sondern eben auch Schröders Mut und seine Vortragstaktik.

Weitere Kategorien und Preisträger:

CHANSON/MUSIK/LIED

Das Lumpenpack

KLEINKUNST
Sarah Bosetti

FÖRDERPREIS DER STADT MAINZ
Miss Allie

EHRENPREIS DES LANDES RHEINLAND-PFALZ
Emil

STAND UP
Michael Mittermeier