Den DEUTSCHEN KLEINKUNSTPREIS 2015 in der Sparte Kabarett erhält Christoph Sieber.

Begründung der Jury: „Damit zeichnet die Jury einen Künstler aus, der sich von der Pantomime über die kulturelle Zeitkritik zum politischen Kabarettisten entwickelt hat. In seinen Programmen gibt er der jüngeren Generation eine Stimme. Mit Witz und Verstand, dabei immer charmant, in seiner Haltung aber bleibt er stets unerbittlich.“

Der Deutsche Kleinkunstpreis wird seit 1972 vom Mainzer Kabarett-Theater „das unterhaus“ im jährlichen Rhythmus verliehen und ist die wichtigste deutsche Auszeichnung in der Sparte Kabarett.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.